Werbung
,

Die Welt ist nicht genug

Am 29. Oktober wurde Matt Mullican der Possehl-Preis für Internationale Kunst 2022 verliehen - der erste Kunstpreis, den der Künstler bisher erhalten hat. Seine Ausstellung in Lübeck ist noch bis 8. Jänner zu sehen.

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: