Werbung
,

Rekord-Venus für 13 Millionen Euro versteigert!

Seit gestern Mittag, 12.30 Uhr Londoner Ortszeit, darf sich Christie\s einen neuen Weltrekord an die Fahnen heften - diesmal in der Sektion Fine Antiquities. Die \"Jenkins Venus\", datiert Ende des 1. bzw. Anfang des 2. Jahrhunderts, wurde für unglaubliche 7,93 Millionen Pfund und damit umgerechnet mehr als 13 Millionen Euro versteigert. Dieser Preis schlägt den bis dato ebenfalls bei Christies etablierten Weltrekord von 1994, als für das aus Syrien stammende \"Canford Relief\" (883-859 v.Chr.) 7,7 Mio Pfund hinterlegt wurden. Um die Jenkins Venus war binnen weniger Minuten ein heftiges Bietgefecht zwischen einem Saal- und einem Telefonbieter ausgebrochen. Schnell hantelten sich die Gebote vom Rufpreis bei 900.000 Pfund über die Expertenschätzungen bei 2 bis 3 Millionen auf fast 8 Millionen Pfund zu Gunsten des anonymen Bieters am Telefon.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: