Werbung
,

Alfred Haberpointner - Holzobjekte: Kunst-Stück: Alfred Haberpointner: K – 46

Ein spezifisches Stück Holz, dessen Masse und Struktur Alfred Haberpointner als Körper elementarer, gewachsener Eigenschaften wahrnimmt, ist das Ausgangsmaterial für den überdimensionalen Kopf. Die evolutive Beschaffenheit des organischen Materials birgt jeweils individuelle wie universelle Aspekte anschaulich in sich. Diese Dualität stellt die Basis für jenen übergeordneten Sinn, der nach Haberpointners formendem Prozess dominiert. Das von sich aus schon sprechende Objekt wird so symbolistisch aufgeladen und die Interpretationsmöglichkeiten vervielfältigt. Es wird von seiner allgemeinen Gültigkeit auf eine subjektivistische reduziert, ohne die starke Bezüglichkeit zu seiner originären Realität abzugeben. „K – 46“ weist das für Haberpointners Oeuvre charakteristische klare Volumen einer radikal abstrahierten Kopfform auf. Von der Rückseite schiebt sich ein Spalt bogenförmig durch den Schädel, durchschneidet ihn bis zur Höhe der Schläfen und bildet dort eine Kreuzform aus. Die geschwärzten Seiten des Kopfes und die zentral auf das Kreuz gerichteten ursprünglichen Risse im Holz unterstreichen die Vehemenz des Schnitts. Nachträglich ist Haberpointner mit stellenweise konzentrierten Kerben gegen den Widerstand des Materials eingedrungen, zusätzliche Kratzer in der fein geschmirgelten Oberfläche umspielen die ganze Form, scheinen sie gleichsam zu umschmeicheln. Es sind differenzierte Spuren der Zeit und der Verletzung, die einen diskursiven Kontext erzeugen. In diesem steht auch das eingeschnittene Kreuz, selbst ambivalent zwischen christlicher oder archaischer Symbolik und formalem Lineament. „K – 46“ ist Abbild eines Kopfes und gleichzeitig Sinnbild, vielgestaltig geprägt von dialogischen Bezügen. Deren Argumente oszillieren wie die Skulptur selbst.
Alfred Haberpointner - Holzobjekte
06.04 - 10.05.2013

Galerie Chobot
1010 Wien, Domgasse 6
Tel: +43 676 520 70 96
Email: dagmar.chobot@galerie-chobot.at
http://www.galerie-chobot.at
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: