Werbung

Galerien- und Offspacepreise der Stadt Wien

Die Stadt Wien stiftet jährlich die mit jeweils 4.000 Euro dotierten Preise und würdigt damit hervorragende Ausstellungsprogramme von Wiener Galerien und Offspaces. Seit 2018 werden jährlich fünf Auszeichnungen an Galerien vergeben, seit 2020 werden auch 5 Preise an Offspaces.
Ausgezeichnet werden Kontinuität und Qualität des Ausstellungsprogramms. Auch die Galerienpreise würdigen das hohe programmatische Niveau und die Etablierung spannender künstlerischer Positionen am Kunstmarkt.

Dieses Jahr erhalten die Preise:

Galerien:
--> Galerie Crone
--> Galerie Emanuel Layr
--> Galerie Hubert Winter
--> Galerie Thoman
--> Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder

Offspaces:
--> ENTRE
--> fluc (Verein Künstlergruppe Dynamo)
--> Hinterland - Verein zur Vernetzung international und national Aktiver und Interessierter in der Kunstwelt
--> KUNSTVEREIN GARTENHAUS
Kunstverein SUPER

--
Abbildung: Rafał Morusiewicz, Ausstellung bei ENTRE vom 10.09. - 21.10. 2022

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: