Werbung
,

Kenny Schachter ├╝ber NFTs

Kenny Schachter hat sich als Künstler, Kunsthändler, Kurator und vor allem als Kommentator der (New Yorker) Kunstszene auf artNet News einen Namen gemacht. Seit dem ersten breiteren auftauchen der Non Fungible Tokens im Hochpreissegment der Sammlerszene gilt Schachter als einer der gefragtesten Experten und hilft vielen Künstler:innen und zuletzt sogar dem Kunstkritiker Jerry Saltz, sich auf den unterschiedlichen Plattformen zu platzieren.

Wir haben mit ihm über seine eigene Entwicklung und die Chancen in der neuen Kunstwelt gesprochen.

Kunstwerke von Kenny Schachter sind bis 29. Mai in Wien in der CharimGalerie, gemeinsam mit Eva Beresin zu sehen (hier die artmagazine Videokritik). Am 12. Mai eröffnet bei Nagel Draxler in Köln die von Kenny Schachter kuratierte Ausstellung „Breadcrumbs: Art in the age of NFTism“.

Mehr Texte von Werner Remm

Werbung
Werbung
Werbung

Gratis aber wertvoll!
Ihnen ist eine unabhängige, engagierte Kunstkritik etwas wert? Dann unterstützen Sie das artmagazine mit einem Betrag Ihrer Wahl. Egal ob einmalig oder regelmäßig, Ihren Beitrag verwenden wir zum Ausbau der Redaktion, um noch umfangreicher über Ausstellungen und die Kunstszene zu berichten.
Kunst braucht Kritik!
Ja ich will

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2024 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: