Werbung

The Disappointed Tourist im Museum der Moderne Salzburg

Seit 2019 malt die britische Künstlerin Ellen Harvey Bilder von Orten oder Sehenswürdigkeiten die aus den unterschiedlichsten Gründen verschwunden sind. Der Künstlerin geht es dabei um die Verortung existentieller Erinnerungen: Das Spektrum reicht von traumatischen Erfahrungen wie Krieg, Rassismus und ökologischen Katastrophen bis zu den alltäglicheren Verlusten durch technologischen Wandel oder Gentrifizierung, von kulturell hochbedeutenden Orten zu zutiefst persönlichen Lieblingsplätzen, von jüngst Verschwundenem bis hin zu den großen Verlusten der Geschichte.

Für ihre Ausstellung im Museum der Moderne Salzburg Mönchsberg (2.10.2021 - 13.02.2022) fragt Harvey: „Gibt es einen Ort, den Sie (wieder) besuchen möchten, den es aber nicht mehr gibt?“

Diese Orte zu malen kann man der Künstlerin vorschlagen, indem man z.B. alte Postkarten oder sonstiges Bildmaterial auf einer eigens eingerichteten Website hochlädt.

--> https://www.disappointedtourist.org

--
Abbildung: Ellen Harvey in ihrem Studio mit Arbeiten aus der Serie The Disappointed Tourist (in Arbeit), 2020, Foto: Etienne Frossard

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2021 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: