Werbung

Austragungsort der Manifesta 15 im Jahr 2024 ist Barcelona

Die diesjährige Manifesta 13 in Marseille musste coronabedingt vorzeitig abgebrochen werden. Noch im November hatte das Board der Manifesta über die nächsten Austragungsorte für das biennal stattfindende Kunst- und Kulturevent beraten. Für die Ausgabe 14 im Jahr 2022 wurde bereits im vergangenen Jahr das kosovarische Priština ausgewählt. (--> das artmagazine berichtete)

Im Jahr 2024 soll nun Barcelona gemeinsam mit 10 weiteren Städten Kataloniens die Manifesta ausrichten. Gleichzeitig mit Barcelona hatte sich auch eine Stadt in Deutschland beworben, diese soll nun für das Jahr 2026 zur Austragungsstadt werden. Um welche Stadt es sich handelt, will die Organisation noch im Dezember bekanntgeben.

Die frühe Bekanntgabe soll den Städten mehr Zeit verschaffen, um nicht nur Ausstellungen zu entwickeln, sondern eine breite Einbeziehung der Bevölkerung zu gewährleisten. Nach wie vor ist es das wichtigste Ziel der Manifesta Projekte zu fördern, in denen Kunst und Kultur Polarisierung und Spaltung in der Gesellschaft bekämpfen können.

www.manifesta .org

--
Abbildung: Barcelona, Foto: M McBey, © CC BY 2.0

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2021 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: