Werbung

Art Düsseldorf vor neuerlicher Verschiebung?

Die Art Düsseldorf, die Ende September auf den neuen Termin 16. bis 18. April verschoben worden war könnte nochmals auf einen neuen, späteren Termin verlegt werden.

Walter Gehlen, Geschäftsführer der Art Düsseldorf, ließ heute mit folgendem Statement aufhorchen: „Wir haben die ART DÜSSELDORF im September diesen Jahres aufgrund der damaligen Ausgangssituation auf das Frühjahr 2021 verschoben. Die aktuelle Entwicklung der Pandemie hat jetzt gezeigt, dass auf absehbare Zeit - das Frühjahr 2021 eingeschlossen - eine verbindliche Terminplanung von Kunstmessen unmöglich ist. Somit werden wir die Entwicklung der Lage bis Ende des Jahres beobachten und dann die Umsetzbarkeit von Terminen für uns erneut bewerten.“
Eine neuerliche Verschiebung scheint also möglich.

Das ist einerseits verständlich, angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen in der Covid-19 Pandemie. Andererseits könnten sich mit der Art Cologne, die nun zeitgleich stattfinden soll (--> das artmagazine berichtete), durchaus Synergien in der Region ergeben. Die Überschneidungen bei den teilnehmenden Galerien zwischen den beiden Messen sind nicht so groß, dass sich daraus ein Problem mit zu vielen Absagen zugunsten der Art Cologne erwarten ließe.
Ein weiterer Grund für eine frühe Absage bzw. Verschiebung liegt wohl auch in dem hohen finanziellen Risiko, das für einen Messekonzern mit eigenen Hallen leichter verkraftbar ist. Eine Ausfallversicherung für die Veranstaltung dürfte in Pademie-Zeiten auch kaum noch zu bekommen sein.
Anmeldungen zur Messe sind aktuell auf der Website www.art-dus.de noch für den Termin im April möglich.

Ein Termin für eine Verschiebung in den Mai ist übrigens heute schon belegt worden: die art Karlsruhe hat heute einen neuen Austragungstermin vom 21. bis 24. Mai bekanntgegeben (--> Details hier).

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: