Werbung
,

Die Art Berlin ist Geschichte

Die art berlin fair ist tot. „Die Koelnmesse stellt bis auf Weiteres die Durchführung der Kunstmesse art berlin ein,“ teilt die Mutergesellschaft der Art Cologne und ihrer Berliner Schwesternmesse mit. Ausschlaggebend für diese Entscheidung seien die aktuellen Rahmenbedingungen in Berlin, die insbesondere Planungssicherheit vermissen ließen. Im Klartext bedeutet das, dass die landeseigene Vermietungsgesellschaft den Standort am ehemaligen Flughafen Tempelhof nicht garantieren konnte.

Nach nur drei Ausgaben ist damit Schluss für die art berlin. Diese war schon Nachfolgerin der letztlich ebenfalls gescheiterten art berlin contemporary abc, die 2008 von den Initiatoren des Gallery Weekend Berlin gegründet worden war. abc wiederum gilt als mitursächlich für das Scheitern des Art Forum Berlin, das in den 90er Jahren wiederum aus Protest gegen die Verhältnisse auf der Art Cologne entstanden war.

Jetzt gibt es in Berlin mit der Positions nur noch eine seriöse Kunstmesse während der Berlin Art Week.

--
Abbildung: Art Berlin Fair 2019, Foto © Clemens Porikys

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: