Werbung
,

Charity-Auktion zugunsten der Wiener Lerntafel

Der gemeinnützige Verein Wiener Lerntafel wurde gegründet, um Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien durch kostenlose Lern- und Nachhilfe eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Der Tafel-Gedanke stand dabei im Vordergrund: Bildung sollte geteilt, Wissen weitergegeben werden.
Der Lernbetrieb startete im Jänner 2011 mit fünf Kindern und zwei ehrenamtlichen Lernhelferinnen. Mittlerweile gibt es zwei Standorte in Wien (Simmering und Kagran). Insgesamt werden monatlich bis zu 540 Kinder aus mehr als 32 Nationen von ca. 270 Ehrenamtlichen betreut. Über 60% der Kinder wurden bereits in Österreich geboren, für mehr als 90% ist Deutsch aber nicht die Muttersprache.

 

Zur Unterstützung der Bemühungen der Lerntafel hat Prof. Edelbert Köb eine kleine, aber feine Auswahl österreichischer Konzeptkunst zusammengetragen. 44 Kunstwerke von lediglich 11 Künstler*innen kommen bei der Auktion unter den Hammer. Die Kunstwerke stammen von Andreas Fogarasi, Dorothee Golz, Birgit Graschopf, Peter Kogler, Brigitte Kowanz, Elisabeth Penker, Francis Ruyter, Eva Schlegel, Christian Stock, Esther Stocker und Josef Trattner.
Anders als bei vielen Charity-Auktionen sind die angesetzten Preise auch nicht allzu günstig angesetzt, die Klasse der Künstler*innen spricht ohenhin für sich.

Die Auktion findet am 6. November um 19:30 im Dorotheum statt, die Besichtigung vor Ort ist ab dem 31. Oktober möglich.

-->Zum Auktionskatalog

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2019 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige