Werbung
,

(Markt)Objekt der Woche: Elefanten von SEO

Die koreanische Malerin Seo ist der erklärte Shooting-Star der Saison. Seit vergangenem Jahr, als der Berliner Galerist Michael Schultz der Baselitz-Klasse eine Ausstellung widmete, dauert der Seo-Boom nun schon an. Egal, wo ihre Arbeiten gezeigt werden, auf der Pariser "Fiac", der "Art Basel Miami Beach" oder der "KölnKunst" und der "Art Frankfurt", stets sind die Bilder im Nu ausverkauft. Die junge, 1977 in Kwang-Ju, einer Stadt im Süden Koreas, geborene Künstlerin studierte Malerei an der dortigen Universität. 2000 kam sie nach Berlin an die Universität der Künste in die Klasse von Baselitz. Und als sie dort ihr erstes Ölbild malte, erlebte sie eine Überraschung. Baselitz wischte ihr die Farbe von der Leinwand und sagte ihr, sie solle nicht versuchen, europäische Kunst zu machen, sondern ihre eigene Traditionen weiterentwickeln. Die aus Aquarell, Tusche und Bleistift geschaffene Mischtechnik "Elefanten am Berg II" dokumentiert ihren durch lineare Elemente geprägten Malstil: Liniengebilde die Figuren oder aber Eindrücke von Figuren schaffen. Diese 62,5 x 54 cm große Arbeit auf Papier wird von Michael Schultz mit 950 Euro veranschlagt.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: