Werbung
,

Dorotheum- Filiale in Hietzing ausgeraubt

Laut Meldung der Austria Presse Agentur haben unbekannte Täter in der Nacht auf Freitag bei einem Einbruch in die Filiale des Dorotheums in der Hietzinger Hauptstraße Weiß- und Gelbgold, Silberschmuck und Uhren sowie "klassische Versatzstücke" erbeutet. Der Diebstahl - laut Hannes Scherz, stellvertretender Leiter der Kriminaldirektion 1 beziffert sich der Schaden mit einer sechsstelligen Summe - wurde erst in der Früh von den Angestellten des Dorotheums bemerkt. Der Diebe drangen durch die Glastüre ein und zerstörten die Vitrinen, um an ihre Beute zu gelangen. Die Alarmanlage, die auch Beamte eines nahe gelegenen Wachzimmers alarmieren hätte können, war außer Gefecht gesetzt. Laut Polizei haben Dorotheums-Mitarbeiter am Nachmittag vor dem Einbruch drei Männer beobachtet, die möglicherweise die Alarmanlage manipuliert haben.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: