Werbung
,

Schmetterlingskraft

Mit ihren 30 Jahren zählt Helga Druml (geb. 1972) zur jungen Künstlergeneration im Land. Dennoch ist die in kärntnerischen Nötsch beheimatete und von Adolf Frohner und Oswald Oberhuber ausgebildete Künstlerin ein Begriff in der Szene. Druml ist vor allem für ihre üppig gemalten Akte, farbintensive Portraits und in Ölfarbe modellierte Menschen bekannt. "Für mich ist der Mensch ein absolutes Universum", merkte sie in einem Interview an, "Und die gegenständliche Malerei lässt mir viel mehr Ebenen offen als die abstrakte, die mich einfach nicht befriedigen würde". "Butterfly" ist eine jener Arbeiten, deren Kraft und Lebendigkeit sich der Betrachter kaum entziehen kann. Das 160 x 120 große Gemälde ist im Kunsthandel Michitsch im Rahmen einer knapp 40 Arbeiten umfassenden Ausstellung zu sehen und mit 6000 Euro veranschlagt.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: