Werbung
,

Hans Hollein für \"World Architecture Award\" nominiert

Laut Meldung der Austria Presseagentur wurde Hans Hollein für den Neubau der Interbank in der peruanischen Hauptstadt Lima auf die Shortlist der \"World Architecture Awards\" aufgenommen. Das in den Jahren 1996 bis 2001 erbaute Hochhaus verfügt über 20 Stockwerke und ist 88 Meter hoch. Der mit 30.000 USDollar dotierte Preis wird am 26. Juli 2002 bei einem Festakt in Berlin überreicht. Unter den anderen aus 17 Ländern eingereichten Projekten befinden sich etwa der überdachte Innenhof des British Museum von Norman Foster oder die Museumsbauten von Rem Koolhaas für Guggenheim in Las Vegas. Hans Hollein ist der einzige österreichische Vertreter seiner Zunft.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: