Werbung
,

Kunst des 20. Jahrhundert: Dorotheum verstärkt Team

Wie das Dorotheum in einer Aussendung bekannt gab, wurde das international agierende Expertenteam um einen Repräsentanten ergänzt. Franz von Rassler wird schwerpunktmäßig die Vermittlung von Einbringungen und Verkäufen von Kunst des 20. Jahrhunderts im Dorotheum forcieren; der Schwerpunkt wird dabei auf Deutschland und der Schweiz liegen. Rassler, durch seine Tätigkeit für die Galerie Zwirner in Köln und die Europa-Repräsentanz für Gagosian Gallery (New York) mit den Begebenheiten des deutschen Kunstmarktes bestens vertraut, war zuletzt als selbstständiger Kunstberater aktiv. Mitte Mai wird er sein Büro im Palais Dorotheum beziehen. Mit dem Ausbau des Bereiches \"Klassische Moderne und Zeitgenössische Kunst\", will Martin Böhm, Geschäftsführer des Auktionsbereiches und Miteigentümer des Dorotheums, ein klares Zeichen setzen: Die internationale Präsenz des Hauses soll vorangetrieben und das Angebot an international gefragter Moderne massiv verstärkt werden.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: