Werbung
,

Eine 10-15 Millionen Pfund schwere junge Dame

Wie das Auktionshaus in einer Aussendung bekannt gab, wird am 10. Juli 2002 ein frühes Frauenporträt Rembrandt Harmensz van Rijns versteigert. Erstmals wird es damit seit 1935 in der Öffentlichkeit zu sehen sein. "Das Werk dokumentiert Rembrandts unglaubliche Fähigkeit, den Charakter, die Stimmung wie die Psychologie der Porträtierten einzufangen", merkt Alexander Bell, Head of Sotheby`s Old Master Paintings Department in London, an. Das 1633 entstandene ovale Bildnis stammt aus einer der wichtigsten Phasen im Werdegang des niederländischen Meisters, als er sich als Künstler der gut situierten Amsterdamer Kauffmannsschicht zu etablieren begann. Das Porträt reiht sich in die wichtigsten Arbeiten dieser frühen Periode und wird deshalb auf 10 bis 15 Millionen Pfund und damit umgerechnet 15,8 bis 23,7 Millionen Euro taxiert.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: