Werbung
,

Allianz: Villa Grisebach & Wiener Kunstauktionen

Wie die Auktionshäuser Villa Grisebach (Berlin) und Wiener Kunstauktionen (Wien) in einer Presseerklärung bekannt gaben, wurden bereits bestehende Kontakte jetzt zu einer Allianz ausgebaut. Anlässlich zwei bevorstehender Jubiläen - Villa Grisebach veranstaltet am 7. Juni 2002 seine 100. Auktion und die Wiener Kunstauktionen feiern 2003 das 10jährige Jubiläum - finden künftig wechselseitige Vorbesichtigungen statt. Den Auftakt übernimmt eine Schaustellung der Villa Grisebach im WKA-Stammhaus Palais Kinsky. Vom 13. bis 16. Mai werden dort bedeutende Exponate der Jubiläumsauktion zu sehen sein. Die Crème de la Crème des deutschen Expressionismus mit Arbeiten von Emil Nolde, Max Pechstein, Alexej v. Jawlensky oder Karl Schmidt-Rotluff. Wiener Kunstauktionen: www.palais-kinsky.com Villa Grisebach: www.villa-grisebach.de

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: