Werbung
,

Rekordergebnis für Football-Memorabilia

Ein Rekordergebnis fuhr Christie\s South Kensington (CSK) am 27. März 2002 in mehrfacher Hinsicht ein. Für jenes T-Shirt \"No. 10\", das der berühmte Pele im legendären Finale gegen Italien im Weltcup 1970 trug, wurde der Zuschlag erst bei 157,750 Pfund und damit umgerechnet fast 253.000 Euro erteilt. Zuvor lag das höchste, ebenfalls bei CSK 2000 erzielte Ergebnis für ein \"Getragenes\" bei rund 150.000 Euro für Geoff Hurst\s im Finale von 1966 verschwitztes Shirt. Der Gesamtumsatz belief sich bei einer Verkaufsquote von sagenhaften 98 Prozent auf mehr als 731.000 Euro und damit dem höchsten jemals bei einer Football-Memorabilia weltweit erzielten Umsatz.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: