Werbung
,

Neue Konditionen für Käufer bei Sotheby\s

Mit erstem April 2002 werden bei englischen Auktionshaus Sotheby\s neue Konditionen für Käufer von ersteigerter Kunst gültig. Statt dem bisherigen Mehrstufen-Modell werden künftig 19,5 Prozent vom Meistbot für die ersten 70.000 Pfund, umgerechnet rund 112.200 Euro, sowie zehn Prozent für alle Beträge darüber verrechnet. Kontrahent Christie\s macht\s nach wie vor billiger: hier gelten 17,5 Prozent bis zu 50.000 Pfund und damit umgerechnet etwa 80.130 Euro, sowie zehn Prozent für alle über diesem Betrag erteilten Zuschläge.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: