Werbung
,

Sator Arepo Tenet Opera Rotas

\"Ein Neger mit Gazelle zagt im Regen nie\". Dieses schöne Wortgefüge stammt erstens von Arthur Schopenhauer, ist zweitens politisch höchst unkorrekt und drittens ein Palindrom. Mit solchen Konstruktionen, die von hinten und von vorne gelesen dasselbe ergeben, wollen wir uns heute beschäftigen, mit \"Legeregel\" und mit \"Nur du, Gudrun\". Nun hat es sich ergeben, dass auch im Jahr 2002 ein 20. Februar stattfand. Wenn man das in Ziffern und hintereinander schreibt, lässt es sich als 20.02.2002 lesen. Diese Erkenntnis, die vermutlich jeden getroffen hat, der an diesem Tag ein Schriftstück absandte, ist in etwa so bedeutend wie die Einsicht, daß auch Otto und Anna von allen Seiten gleich schön sind. Dennoch hat sie zu einer künstlerischen Intervention geführt. Österreichs und Süddeutschlands Qualitätszeitungen wurden am vergangenen Mittwoch gleichzeitig Objekt eines Eingriffs, den die Britin Tacita Dean an ihnen vornahm. Die Datumsangabe wurde von Mrs. Dean in oben genanntes Palindrom verwandelt, begleitet von einem Räsonnement der jeweiligen Kulturredaktion. Deren Beifall wiederum war durchaus endenwollend: Doris Krumpl gab im \"Standard\" der Wahrheit die Ehre und nannte das Ganze ein \"Interventiönchen\". Warum in aller Welt man den seltsamen Datums-Baum aufstellte, wurde dagegen nicht bekannt. Tacita Deans Sparversion von Denkanstrengung gibt uns jetzt immerhin die Gelegenheit, in aller Schlichtheit zu erklären, warum wir die ganze Kontext- und Konzept-Kunst der Gegenwart (der Gegenwart, nicht der Sechziger und Siebziger!) so trist finden. Wir finden sie so trist, weil sie etwas vorführt, was unsereiner auch kann, und vielleicht sogar, in aller Unbescheidenheit, besser: Recherchieren zum Beispiel, historische Verknüpfungen herstellen, mit Sprache umgehen. In diesem Sinn muss man daran erinnern, dass und was Marcel Duchamp, Barbara Bloom, Daniel Spoerri oder André Thomkins einst zum Palindrom alles eingefallen ist. Besonders Letzterer hat die Menschheit mit Unverwechselbarem wie \"Strategy - Get Arts\", \"Dogma: I am God\" oder \"Nie Reime, da kann Akademie rein\" bereichert. Tacita Dean hätte vielleicht einfach besser geschwiegen. Es gibt übrigens auch eine Sorte von Palindromen, die über Silben, nicht über Buchstaben funktionieren. \"Tacituszitat\" ist ein solches Palindrom. Dahin wird Tacita es vermutlich nie bringen.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: