Werbung
,

Rekordumsatz Dank Bacon

Mit fast 316 Millionen Dollar knüpft Sotheby`s an die Konkurrenz an. Vor allem angesichts der Vergleichsauktion des Vorjahres ist der Sprung gewaltig: Im November 2006 spielte Sotheby`s bei seinem Evening Sale mit 70 Besitzerwechseln 125,13 Millionen Dollar ein, aktuell brachten es 65 Zuschläge auf das höchste jemals bei Sotheby`s eingespielte Ergebnis der Sektion Contemporary Art von 315,9 Millionen Dollar. Das Preisniveau hat sich hier im Vergleich nahezu verdreifacht: Betrug das Wertvolumen der zehn höchsten Zuschläge 2006 noch knapp 60.9 Millionen Dollar, beläuft es sich aktuell auf 172,7 Millionen. Wie schon 2006 schaffte es auch jetzt Francis Bacon an die Spitze der Top-Ten-Lots sein "Second Version of Study für Bullfights No 1" (1969) überstieg dank des Engagements des amerikanischen Handels die Erwartungen von 35 Millionen mit 45,96 Millionen Dollar gewaltig. Auf den zweiten Platz hob ein anonymer Bieter Bacons Selbstportrait (1969) für 33,08 Millionen Dollar - das 2006er Spitzenergebnis lag bei 15,02 Millionen Dollar für sein "Version 2 lying Figure with Hypodermic Syringe". Entsprechend den Maximumerwartungen von (netto) 20 Millionen Dollar musste die Gagosian Gallery für Jeff Koons "Hanging Hart (Magenta/Gold)" (1994-2006) in die Geldbörsen langen: 23,56 Millionen Dollar stellen den Weltrekord für Jeff Koons und einen lebenden Künstler ebenfalls. Mit diesem Auftaktergebnis knüpft Sotheby`s an den Abendumsatz von 325 Millionen Dollar bei Christie`s an, die ihre Bilanz mit drei weiteren Sales auf einen Wochenumsatz von 470,5 Millionen Dollar aufstocken konnten.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: