Werbung
,

Phillips vergibt Preisgarantien!

Dass ein regelrechter impressionistischer Paukenschlag ertönen würde, war bereits im Vorfeld ob des Qualitätsaufgebots klar. Phillips New York hatte am Montag Abend unter anderem Teile der renommierten Sammlung Berggruen ins Rennen. Darunter fünf Arbeiten Paul Cézannes und zwei van Goghs. Prompt schaffte man für ersteren ein Rekordergebnis: La Montagne Sainte-Victoire (1888-90), eine Ikone des Impressionismus, wechselte -? beim Limit (!) - für $ 38,5 Millionen (brutto) den Besitzer. Phillips lukrierte damit den höchsten Preis für eine Landschaft sowie den zweithöchsten bei einer Auktion. Womit man seitens des Auktionators zum Glück einigen Erwartungen gerecht wurde. Denn, wie Phillips-Vorstand Simon de Pury bestätigte, hätte das Haus Berggruen eine fixe Summe für den Verkauf der Bilder zugesagt. Die Ergebnisse sprechen insofern Bände, als dass all jene Bilder zum Limit bzw. dem unteren Schätzwert den Besitzer wechselten. Experten gehen davon aus, dass der ehemalige Kunstmäzen Berggruen ? unabhängig vom Auktionsergebnis ? zumindest $ 120 Millionen erhält. Auch für zwei andere Arbeiten hatte Phillips eine Preisgarantie abgegeben, die allerdings noch keine Verkaufsgarantie darstellt. Diese Erfahrung musste der Einbringer zweier Renoir-Bilder machen. Pikantes Detail am Rande ? eben der Einbringer, Henry Kravis, ist Board Member bei Sothebys. Von ihm stammt sowohl das bei einer Taxe von $6-8 Mio unverkauft gebliebene Mädchenportrait "Reflexion", als auch das bei $ 12 Mio zugeschlagene "La liseuse". Beide Arbeiten waren in den 80er Jahren von Kravis erworben worden. Allein der Verlust bei "La liseuse" schmerzt ? der Preis von 1989 (Christies New York) am Höhepunkt des Impressionisten Booms lag bei $ 14,3 Millionen. Insgesamt realisierte Phillips für den Impressionist-Sale etwas mehr als $ 124 Millionen. Top Ten Cézanne: La Montagne Sainte-Victoire $ 35-45 Mio $ 35 Mio Cézanne: Fillette à la Poupée $ 12-18 Mio $ 15 Mio Renoir: La Liseuse $ 12-18 Mio $ 12 Mio Matisse: Nu couché I (Aurore), Bronze $ 8-12 Mio $ 9,5 Mio Cézanne: L?Allée à Chantilly I $ 10-15 Mio $ 8,5 Mio Monet: La Meute $ 7-9 Mio $ 6 Mio Van Gogh: Arles, rue des champs de bié $ 4-6 Mio $ 4 Mio Modigliani: Portrait de Louise $ 4-6 Mio $ 4 Mio Matisse: Les Tullipes $ 4-6 Mio $ 3,7 Mio Modigliani: Portrait de Minoutcha $ 2,5-3,5 Mio $ 2,6 Mio

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: