Werbung
,

Leopold Museum: Zahl-soviel-du-willst! Eintritts-Aktion im Februar

\"Was sind Ihnen drei Stunden Kunst wert?\" fragt das Leopold Museum und bittet zögerliches Publikum im Februar zu selbstbestimmten Konditionen ins Museum. Jeden Freitag Abend von 18.00 bis 21.00 Uhr können Besucher am 1., 8., 15. und 22. Februar den Eintrittspreis selbst bestimmen. Damit will die Museumsleitung auch jene Interessierten locken, denen der reguläre Eintrittspreis von neun Euro ein Loch in die Börse reißt. Seit der Eröffnung im September haben annähernd 200.000 Menschen die Sammlung im Wiener Museums Quartier besucht, womit schon nach vier Monaten die jährliche Besuchervorgabe - laut einer Hochrechnung aus dem Jahre 1999 - erfüllt werden konnte. www.leopoldmuseum.at

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: