Werbung
,

Leiberl, Männerkörper und andere Momente

Natürlich, es ging schon Relevanteres an einem 27. Juni über die Bühne. 1905 etwa die Meuterei auf der Potemkin. Mit der Geburt von Herrn Puch 1862, 1901 baute er das erste Mofa, hat sogar Österreich etwas beigetragen dürfen. Auch die Welt des Sports hat Legendäres vorzuweisen: Im Boxring stehen 1988 Mike Tyson gegen Michael Spinks, die Zuschauer haben für ihre Sitzplätze bis zu 1500 Dollar gelöhnt, aber das Vergnügen ist nur von kurzer Dauer. Gerade mal 91 Sekunden und Spinks liegt am Boden. Verschwitztes Trikot für 55.680 Euro 18 Jahre später, Nachmittags, Dortmund, Mannschaftsräumlichkeiten. Noch während die Teammitglieder in ihre Trikots schlüpfen, ihre herrlich athletischen Körper - das sei erwähnt, weil wir das aus der heimischen Bundesliga in dieser Ausformung nicht kennen - mit textilen Unterscheidungsmerkmalen verkleiden, hat ein ehemals verschwitztes in London besonderen Gefallen gefunden. Bei Christie`s waren in der Depandance in South Kensington einige Memorabilien der Fußballgeschichte, darunter einige "Sargnägel" des aktuellen Veranstalterlandes, unter den Hammer gekommen. 16:47 ereilt die Welt eine Rekordmeldung: Umgerechnet 55.680 Euro hat ein fanatischer Sammler für das im Finale der 1966er WM England:Deutschland getragene Trikot von George Cohen, dem rechten Außenverteidiger der siegreichen britischen Nationalelf berappt. Zur Freude der Nachkommenschaft von Lothar Emmerich, dessen obligater Leiberltausch nun satte Extraeinnahmen bescherte. Das spannende Finale endete damals 4:2 und fand über das legendäre Wembley-Tor Eintrag in die Chronik der Fußballgeschichte. Bisserl spannend, keinesfalls aufregend 40 Jahre später, 16:53, die Protagonisten erscheinen, die Dortmunder "Kathedrale" ist angesichts des Aufeinandertreffens Brasilien:Ghana bis oben hin voll. 17:00 Anpfiff. Der Phase des Abtastens folgt ein geschickter Pass Kakas zu Ronaldo, der Kingson umkurvt und den Ball in Minute fünf über die Linie setzt. Das 15. WM-Tor des Real-Torjägers, der damit in der einschlägigen Liste die Führung übernimmt und den deutschen Gerd Müller zum Abstieg verdonnert. Bitte nur inwendige Schadenfreude, weil die armen Veranstalter haben eh solche Probleme mit halbintakten Waden, dem Rasen und den Schieris. Die Ghanesen werden zunehmend flotter, die Brasilianer nachlässiger. Minute 45 und Adriano befördert das - bei Quelle für 110 Euro in all seiner langlebigen Qualität erhältlich - Adidas-Rund ins Netz. Der Pause folgen glanzlose Spielminuten des fünfmaligen Weltmeisters, Pfiff-Arien von den Zuschauerrängen und in Minute 85 Zé Robertos Treffer, der auf 3:0 erhöht. Der siebente Teilnehmer des Viertelfinales steht fest, sechs davon waren bereits mal Weltmeister. Sieben Weltmeister im Viertelfinale Gegen 21 Uhr beginnen sich große Namen des europäischen Fußballs in Hannover auf dem Rasen zu verteilen, auf der Tribüne nimmt der Kaiser Platz. Frankreich beginnt mit nur einer Spitze (Henry) und bei den Iberer darf das Geburtstagskind (Raul) von Beginn an ran. Bis zum Elfmeter in Minute 28 kann man nicht wirklich von Spannung reden, Villa schlenzt zielgenau und bringt die Spanier in Führung. Ribery sorgt für den Ausgleich (41.), Vieira (83.) bringt Frankreich in Führung und Zidane besiegelt in der 92. Minute das 3:1. Kein Pensionsantritt für den 34-jährigen "Zizou", denn Frankreich trifft in der Runde der letzten Acht auf Brasilien, eine Neuauflage des WM-Finales von 1998. Ob Isabelle Adjani (Jahrgang 55`) das als angemessenes Geburtstagsgeschenk betrachtet, diese Info bleibt uns an diesem Tag genauso vorbehalten wie es schon deutlich aufregendere Momente in der Geschichte des Fußballs gab.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: