Werbung
,

(Markt)Objekt der Woche: Die Einrichtung der basis wien

Die basis wien muss per Ende des Jahres aus den Räumlichkeiten im Museumsquartier ausziehen und ist von da an ausschließlich in der Fünfhausgasse in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus zu finden. Die 1997 speziell für den 67qm großen Raum vom Architekturbüro "propeller z" entwickelte multifunktionale Rauminstallation - ein zeitgenössisches Statement zu Formen und Funktionen eines Raumes für "Kunst, Information und Archiv" - muss demnach laut Mietvertrag abgebaut werden. Dieses einzigartige Ensemble wird deshalb am 17. Dezember 2004 um 18.00 Uhr versteigert: Sowohl die einprägsame flache Aluminiumkonstruktion, die mit Archiv- und Display-Elementen ausgestattet ist (1000 EUR), ein raumhoher elektrischer Depotlift (500 EUR), diverse Tische (kleinere mit einem Rufpreis von 50 EUR, Schreibtische 100 EUR), als auch Bücherregale (200 EUR) und Schiebetürenelemente (300 EUR). "Falls doch noch jemand Interesse an der gesamten Rauminstallation haben sollte", so Otto Hans Ressler, der die Auktion leiten wird, "werden die Positionen zuerst einzeln versteigert, dann das Gesamtgebot errechnet und das Ensemble nochmals ausgerufen". Info: www.propellerz.at www.basis-wien.at

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: