Werbung
,

Die Taschen voller Kunst

Man kennt sie, die sogenannten „Stummen Verkäufer“, die am Wochenende an Verkehrszeichen und Lampenmasten befestigt die Produkte österreichischer Medienhäuser feilbieten – welche selbstverständlich nur gegen die Entrichtung des angeschriebenen Verkaufspreises entnommen werden dürfen. Ab heute gibt es fünfzig weitere solcher Zeitungsentnahmetaschen im öffentlichen Raum Klagenfurts und weiterer Kulturinitiativen in Österreich, die mit seriellen Kunstwerken bestückt werden.

Hinter der Aktion steht das Universitätskulturzentrum Klagenfurt UNIKUM, das in Kooperation mit österreichischen Kulturinitiativen und zehn ukrainischen Künstler:innen - den Schöpfern der Kunstwerke - ein Zeichen der Solidarität mit den von Krieg, Gewalt und Flucht betroffenen Menschen setzen will.

Die Kunstwerke in den Taschen können gratis entnommen werden, gebeten wird allerdings um eine Spende an das UNIKUM-Spendenkonto für die Hilfsorganisation Ukrainian Emergency Art Fund (--> ueaf.moca.org.ua), die sich für unabhängige Künstler*innen, Kurator*innen und Kulturarbeiter*innen einsetzt:

Kontonummer: AT52 3900 0000 0250 7390

Also Augen offenhalten, Kunst sammeln und Geld spenden!

Die Aktion läuft bis zum 28. Juli 2022.

Mehr info unter --> unikum.ac.at

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: