Werbung

Innsbruck International 2022

Seit 10 Jahren thematisiert die Biennale der zeitgenössischen Kunst in Innsbruck aktuelle Strömungen in der Gesellschaft und lädt Künstler:innen ein diese kritisch zu hinterfragen.

Im Jahr 2022 antwortet Innsbuck International auf jene einschneidende Zeit mit Covid-19, die die Biennale 2020 unterbrochen hat und die Gesellschaft seither intensiv beschäftigt. COOKIE. TAKE A MOMENT TO REVIEW YOUR PRIVACY PREFERENCES setzt sich mit der Verwendung unserer Daten Auseinander, die im Laufe von Home-Office und Online-Sitzungen mit anderen geteilt wurden und einen wichtigen Ressource für Staaten, Firmen und Konzerne darstellen. Diese „Ditigal Twins“ lassen Rückschlüsse auf die Persönlichkeitsstruktur und individuelles Verhalten zu und sind zu einer neuen Form des „Human Capital“ mutiert.

Den Anfang des Festivals macht am 6. Mai die Performance Missing von God’s Entertainment, die Spuren der Vergangenheit nachgeht, um ein Nachdenken über die Gegenwart zu ermöglichen. Ein Programm, gespickt mit einem spielerisch-geistigen Verhandeln von Sachverhalten, Ideen, Potenzialen und Fragen, in einer Zeit der Zerrissenheit zwischen (verklärter) Vergangenheit und Zukunftsangst.

Die weiteren Programmpunkte und Ticketinformationen sind auf der Website --> 2020.innsbruckinternational.com zu finden.

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: