Werbung

Bettina Leidl wird neue Geschäftsführerin des MQ

Die derzeitige Direktorin des Kunst Haus Wien, Bettina Leidl, wurde von der Generalversammlung zur neuen Geschäftsführerin der MuseumsQuartier Errichtungs- und BetriebsGesmbH bestellt. Das hat Kunst- und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer heute bekanntgegeben.

Bettina Leidl (geb. 1962; Studium der Kultur- und Politikwissenschaften, Betriebswirtschaft) hat langjährige Erfahrung als Direktorin und Geschäftsführerin österreichischer Kulturinstitutionen. Sie ist seit 2014 Allein-Geschäftsführerin des Kunst Haus Wien, eines Unternehmens des Wien Holding-Konzerns. Davor war sie Geschäftsführerin von departure (2011-2014), der Kunsthalle Wien (1997-2011) sowie Geschäftsführerin der KÖR-Kunst im öffentlichen Raum GmbH (2007-2011). Seit 2018 ist sie außerdem Direktorin des Fotofestivals FOTO WIEN, zudem ICOM-Präsidentin sowie Mitglied des Aufsichtsrats des Jüdischen Museums. Von 1993-1997 war sie in der österreichischen Kunstsektion tätig und kennt auch die Seite der öffentlichen Verwaltung.
In ihrer Bewerbung legte Bettina Leidl einen besonderen Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit. So soll das MuseumsQuartier bei der ökologischen Transformation langfristig eine Vorreiterrolle einnehmen. Bettina Leidl sieht den Erfolg des MQ auch als Erfolg aller Institutionen und setzte in ihrem Konzept einen Schwerpunkt auf Zusammenarbeit und Austausch – auch in Bezug auf das künstlerische Programm. Die Öffnung des Areals als Diskursort war ein weiterer Schwerpunkt ihrer Bewerbung.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Bettina Leidl eine äußerst kompetente und engagierte Kulturmanagerin für diese wichtige Position gewinnen konnten“, so Staatssekretärin Mayer.

„Mit ihrem innovativen Geist und ihrer langjährigen Erfahrung als versierte Kulturmanagerin wird Bettina Leidl die Potenziale dieses Kunst- und Kulturareals aufs Beste entfalten“, meint Wiens Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler.

Innerhalb der Bewerbungsfrist, die am 14. November 2021 endete, gingen 25 Bewerbungen ein – davon 8 Frauen, 17 Männer. Zum Hearing am 14. Dezember 2021 wurden 7 Personen eingeladen.

--
Abbildung: Bettina Leidl (c) Stefan Oláh

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: