Werbung
,

Alicja Kwade & Gregor Hildebrandt - A secret show for a secret person in Ireland: Aus der Zeit gefallen

Ein kleiner runder Tisch, daneben ein Stuhl, am Boden ein Paar Stiefeletten, so als hätte sie gerade jemand ausgezogen. Der Raum hat große Schaufenster zur Straße hin, ist also dadurch als Verkaufsraum ausgewiesen. Man weiß aber nicht so recht, ob der Ort in diesem Zustand verlassen wurde oder das Arrangement von einer bevorstehenden Wiederbesiedelung stammt. Etwas trockenes Laub liegt in den Ecken und bezeugt den Herbst, obwohl gerade Hochsommer ist, in Puchberg am Schneeberg, wo sich der Raum befindet.

Der Kunstraum Konrad wurde im Pandemiejahr 2020 vom in Berlin lebenden, gebürtigen Puchberger Stefan Schuster gegründet, der seit rund 25 Jahren im Kunstsektor tätig ist. Das erklärt auch, dass die verrätselte Rauminstallation von einem Künstlerpaar konzipiert wurde, das sonst wohl kaum den Weg in den ehemaligen Kurort 60 Kilometer südlich von Wien gefunden hätte.

Alicja Kwade und Gregor Hildebrandt sind vorwiegend in Museen, Kunstvereinen und internationalen Galerien zu sehen, wo sie die Frage nach dem „Warum“ und der Bedeutung von Material und Realität stellen. Für ihre gemeinsame Ausstellung im Kunstraum Konrad haben die beiden mit teils bekannten Materialien gearbeitet, wie die von Hildebrandt verwendeten schmalen Tonbänder aus denen die Schuhe geflochten wurden, oder die Magnetbänder aus denen eine unweit des Eingangs stehende Tasche besteht. Mit dem Element des Tisches hat Alicja Kwade bereits in früheren Arbeiten unsere Wahrnehmung herausgefordert. Im Kunstraum Konrad ist es die schiere Materialität sowohl des Tisches, gepresst aus einem geschredderten Fernseher, als auch des Sessels, gefräst aus einem einzigen Baumstamm, die an der gelernten Nutzung zweifeln lässt. Ebenso mehrdeutig zeigt sich der aus der Wand ragende Bogen eines Handlaufs, der einen Richtungswechsel, eine Neuorientierung intendiert und gleichzeitig auf eine mögliche alternative Realität jenseits der Wand verweist. Es sind Nicht-Objekte an einem Nicht-Ort in dem sowohl der Schwebezustand zwischen den Zeiten als auch die Erwartung eines noch unbestimmten Anfangs spürbar werden.

Alicja Kwade und Gregor Hildebrandt haben einen Kunst-Raum geschaffen, in dem die Besucher:innen geradezu herausgefordert werden, eigene Haltungen zu reflektieren und sich damit neue gedankliche Handlungsräume zu schaffen.
Der Schlüssel dazu befindet sich jedenfalls in der Ausstellung...

Alicja Kwade & Gregor Hildebrandt - A secret show for a secret person in Ireland
01.08 - 12.09.2021

Kunstraum Konrad
2734 Puchberg am Schneeberg, Wiener Neustädter Straße 12
Email: hallo@kunstraumkonrad.com
https://kunstraumkonrad.com
Öffnungszeiten: Screening täglich 17-21 h


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2022 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: