Werbung

Soucek-Stipendium 2021

Das Land Salzburg vergibt 2021 wieder ein nach dem Maler und Graphiker Slavi Soucek benanntes Arbeitsstipendium in der Höhe von € 4.000,—. Mit diesem Betrag soll eine Künstlerin oder ein Künstler die Möglichkeit haben, bestehende Kenntnisse in druckgrafischen Techniken zu vertiefen oder diese zu erwerben. Das Stipendium beinhaltet zusätzlich die Regiekosten der Werkstatt für 3 Monate sowie Betreuungskosten zur Einführung. Verbrauchskosten wie Papier, Kupfer Lithosteine etc., oder zusätzliche Betreuung bzw. Mitarbeit müssen aus dem Preisgeld finanziert werden.

Die Künstlerin/der Künstler hat die Möglichkeit, in folgenden Techniken in der Grafischen Werkstatt im Traklhaus zu arbeiten: Lithographie, Radierung, Holzschnitt und Hochdruck sowie Künstlerbücher.

Ziel des Stipendiums ist, dass die Künstlerin oder der Künstler im Zeitraum von ungefähr einem halben Jahr (ab Mai 2021 oder später) die selbständige Anwendung der druckgrafischen Techniken in einer professionellen Werkstatt erlernt und die Umsetzung der eigenen Arbeiten zu Druckgrafiken realisieren kann. In der Werkstatt stehen Fachkräfte zur Einführung und Information zur Verfügung.

Eine Präsentation der entstandenen Werke ist, gemeinsam mit anderen Stipendiaten und Stipendiatinnen und dem Preisträger oder der Preisträgerin 2022 in der Landesgalerie Kunst im Traklhaus vorgesehen.

Für die Auswahl des Soucek-Stipendiums ist eine unabhängige Jury, der u.a. ein Vertreter der Grafischen Werkstatt angehören wird, verantwortlich.

Teilnahmeberechtigt sind Kunstschaffende, die in Salzburg geboren wurden oder hier seit drei Jahren wohnhaft sind (Hauptwohnsitz) oder in Salzburg studieren (an einer Universität oder Fachhochschule) oder ihren Arbeitsschwerpunkt oder künstlerischen Schwerpunkt kontinuierlich in Salzburg haben.

Die druckgrafischen Vorkenntnisse sind mit mindestens fünf Grafiken (in allen möglichen Drucktechniken), maximal jedoch mit 20 Arbeiten, zu belegen.

Weiters sollen Zeichnungen, die sich für eine grafische Umsetzung eignen, eingereicht werden. Die Blätter können bis maximal 70 x 100 cm groß sein und sollen in Mappen vorgelegt werden. Weitere Arbeiten können in Form von Fotografien präsentiert werden.

Die Einreichungen sind unter Betreff: „Slavi-Soucek-Arbeitsstipendium” zu senden an:
Abteilung 2 – Kultur, Bildung, Gesellschaft u. Sport
Referat 2/04
Kultur und Wissenschaft
Postfach 527
5010 Salzburg

Einreichfrist: 29.4.2021 (Einlangen in der Kulturabteilung)

Details --> hier

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2021 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: