Werbung
,

Art Modern 8: Von der Fingermalerei zu den Native Americans

Auch wenn der Umstieg in das Digitale währen der ersten Monate der Corona-Pandemie einigen Auktionshäusern ausgesprochen respektable Umsätze und Umsatzzuwächse beschert hat, ist die Atmosphäre im Auktionssaal ein ganz spezielles Erlebnis, auf das auch viele Sammler*innen nicht verzichten wollen.
Eine der ersten Möglichkeiten in der Herbstsaison bietet dazu in Wien die 8. Auktion zeitgenössischer Kunst der Austria Auction Company am 11. September.

Das Angebot mit einem Schwerpunkt auf österreichischer Kunst bewegt sich im unteren bis mittleren Preissegment. Toplos ist eine Fingermalerei Arnulf Rainers aus den Jahren 1982/83 (50.000 – 70.000 €), gefolgt von einer dunklen, 200x160 cm großen Leinwand von Herbert Brandl (30.000 – 40.000 €). Werke von Christian Ludwig Attersee, der übrigens am Freitag, den 28. August seinen 80. Geburtstag feiert, Markus Prachensky und Hans Staudacher sowie Eva Schlegel und Ona B folgen in der Reihenfolge absteigender Schätzpreise.
Interessant bei Startpreisen von 160 bis knapp über 1.000 Euro ist das Angebot duckgrafischer, fotografischer oder kleiner Originalwerke. Da finden sich mehr als 10 Radierungen oder Litografien von Güther Förg ebenso wie Portaits berühmter Besucher*innen des Cafe Weimar von Sepp Dreissinger, oder Fotos des US-amerikanischen Fotografen Edward S. Curtis von 1905 bis 1910, der sich zu dieser Zeit einen Namen als Portraitist der Native Americans gemacht hatte. Weitere Werke von Roy Lichtenstein, Eduardo Chillida, Hans Hartung und Franz West für die kleine Brieftasche machen die Auktion auch für Einsteiger interesant.

Vorbesichtigung: 8. bis 10. September von 11 bis 18 Uhr, 11. September von 11 bis 17 Uhr
Auktion: 11. September 17:00 Uhr
--> zum Auktionskatalog

Mehr Texte von Werner Remm

Werbung
Werbung
Werbung

Gratis aber wertvoll!
Ihnen ist eine unabhängige, engagierte Kunstkritik etwas wert? Dann unterstützen Sie das artmagazine mit einem Betrag Ihrer Wahl. Egal ob einmalig oder regelmäßig, Ihren Beitrag verwenden wir zum Ausbau der Redaktion, um noch umfangreicher über Ausstellungen und die Kunstszene zu berichten.
Kunst braucht Kritik!
Ja ich will

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Art Modern 8
11.09.2020 17:00

Austria Auction Company
1010 Wien, Singerstra├če 16
Tel: +43 664 3001256
Email: office@austriaauction.com
http://www.austriaauction.com/


Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2024 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: