Ausschreibung Künstlerische Leitung Künstlerhaus

05.05.17

Der gemeinnützige Verein Künstlerhaus, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs schreibt erstmals die Position einer Künstlerischen Leitung aus.
Die Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs (GBKKÖ) ist eine autonome, interdisziplinäre und international orientierte Vereinigung von Künstlerinnen und Künstlern, die sich als lebendiges Netzwerk sieht und sich folgende AUFGABEN stellt:

* Produktion, Austausch und Vermittlung von zeitgenössischer Kunst mit einem besonderen Augenmerk auf experimentelle Programme, die gesellschaftliche Entwicklungen reflektieren und vorantreiben;

* Transfer von Kompetenzen, Austausch von Personen, Werken und Ideen unter dem Gesichtspunkt der Diversität;

* innovative Ansätze zur Publikumsentwicklung, Kooperationen mit Bildungseinrichtungen;

* die Gestaltung eines aktiven Vereinslebens unter Einbeziehung vieler Positionen, mit dem ein Beitrag zu einem lebendigen, informierten Geistes- und Kulturleben geleistet werden soll;

* mit dem Ziel, eine produktive Unruhe zu stiften.

Der Sitz des Vereins ist das von ihm vor 150 Jahren erbaute Künstlerhaus am Wiener Karlsplatz, das derzeit generalsaniert wird. Ab der Neueröffnung im Frühjahr 2019 wird die Albertina über ein zweites Standbein im Künstlerhaus verfügen. Das Obergeschoß, das um die sogenannte „Factory“ – einen hochwertigen Veranstaltungsraum – erweitert wird, steht dem Verein zur Verfügung.

Folgende ANFORDERUNGEN werden an Bewerber*innen gestellt:

* Berufserfahrung in leitender oder kuratorischer Funktion in einer Kultureinrichtung, die dem Künstlerhaus vergleichbar ist;

* fundierte Kenntnisse der Gegenwartskunst; internationale Vernetzung vorteilhaft;

* Spartenübergreifende Kompetenzen im Kunst- und Kulturbereich;

* Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Künstler*innen, im Umgang mit der Öffentlichkeit und mit Medien;

* soziale Kompetenz, Kommunikationstalent, Teamorientiertheit und Managementqualitäten.

Die HAUPTAUFGABE der künstlerischen Leitung wird die Gestaltung eines nach internationalen Maßstäben anspruchsvollen Ausstellungs- und Veranstaltungsprogramms in enger Kooperation mit den Vereinsgremien und in Abstimmung mit der kaufmännischen Geschäftsführung sein, das zur erfolgreichen Positionierung des Künstlerhauses und der GBKKÖ beiträgt.

GEBOTEN WERDEN die Chance, einen Neubeginn im Künstlerhaus in einem herausfordernden Umfeld zu gestalten, sowie ein marktkonformes Bruttojahresgehalt abhängig von Qualifikation und Erfahrung auf der Verhandlungsbasis von 50.000 Euro. Die GBKKÖ wird von der Stadt Wien und dem Bundeskanzleramt/Kunstsektion gefördert.

Wir freuen uns auf Ihre BEWERBUNG (höchstens 10 Seiten A4 einschließlich Lebenslauf und Motivationsschreiben sowie Gehaltsvorstellung), die bis spätestens 30. Juni 2017 zu richten ist an:
Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs, z.Hd. Frau Julia Kornhäusl, BA (kornhaeusl@k-haus.at). Über die Bestellung entscheidet der Vorstand der GBKKÖ bis Mitte Oktober 2017 auf Vorschlag einer Findungskommission.

www.k-haus.at

Linie

 

 

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

Werbung 300

Events

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Linie 300
versenden  Artikel versenden
versenden  Artikel teilen Facebook, Twitter, Google+
versenden  Artikel drucken
Linie 300

Werbung 300