Werbung

Offspace-Preise der Stadt Wien

Die Stadt Wien vergibt heuer zum ersten Mal Offspace-Preise. Gewürdigt werden damit fünf hervorragende Wiener Ausstellungsräume, die überwiegend von Künstlerinnen und Künstlern selbst betrieben werden. Die Preise sind mit je 4.000 Euro dotiert und werden von einem unabhängigen Fachbeirat nominiert.

Die Offspace-Preise werden als Zeichen der Anerkennung für ein kontinuierliches Ausstellungsprogramm in unabhängigen Projekträumen und Artist-Run-Spaces vergeben. Dadurch wird das hohe Niveau der in Wien betriebenen Offspaces gewürdigt.

Preisträgerinnen und Preisträger der Offspace-Preise 2020 (mit Links)

sehsaal
philomena+
hoast
FOX
SIGNIFICANT OTHER

--
Abbildung: Petra Gell & Elma Riza, How to make a bee-line, 2020, digital fusion of two artistic works, © philomena+, bis 1. August 2020

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: