Werbung

Die Galerien und Künstler*innen des Gallery Weekend Berlin

Nach der Absage der Kunstmesse Art Berlin durch die Koelnmesse (-->das artmagazine berichtete) liegt wieder alle Aufmerksamkeit auf dem seit 16 Jahren erfolgreichen Gallery Weekend Berlin. Zwar hatte der Berliner Kultursenator Klaus Lederer angekündigt, die durch die Absage ebenfalls gefährdete Art Week weiter ausbauen zu wollen. Gleichzeitig wolle die Senatsverwaltung auch enger mit dem Gallery Weekend zusammenarbeiten.

Vom 1. bis 3. Mai werden beim Gallery Weekend die 49 Galerien im Hauptprogramm hauptsächlich Einzelausstellungen präsentieren. Wie immer spiegelt die Liste ein who is who der Galerienszene in der Deutschen Hauptstadt - und wie immer werden hunderte weitere Galerien sowie die Messe Paper Positions (30. 4. - 3.5.) um die Gunst des lokalen Publikums, vor allem aber der vielen internationalen Kunstsammler*innen buhlen, denen der Termin im Mai schon früher besser in den Reisekalender passte, als die Kunstmesse im Herbst.

Die Liste der Galerien des Gallery Weekend und ihre Ausstellungen:
Baudach, Tamina Amadyar
Blain I Southern, Tim Noble & Sue Webster
Borch, Julie Mehretu
Isabella Bortolozzi, Seth Price, Wu Tsang
BQ, David Shrigley
Buchholz, Vincent Fecteau
Buchmann, Bettina Pousttchi
Capitain Petzel, Ross Bleckner
carlier | gebauer, Jelena Bulajic, Paul Graham
ChertLüdde, Rosemary Mayer
Mehdi Chouakri, Sylvie Fleury
Contemporary Fine Arts, Sophie Reinhold
Crone, Otto Zitko
Dittrich & Schlechtriem, Jonas Wendelin
Ebensperger Rhomberg, Marta Górnicka
Eigen + Art, Nicola Samori
Konrad Fischer, Thomas Schütte
Lars Friedrich, Nora Kapfer 
Klaus Gerrit Friese, Karin Kneffel
Michael Haas, Martha Jungwirth, Jakob Mattner, Ernst Wilhelm Nay
Kewenig, Christian Boltanski
Klemm´s, Emilie Pitoiset
Klosterfelde Edition, Wilhelm Klotzek
König, Elmgreen & Dragset, Loie Hollowell
KOW, Barbara Hammer
Kraupa-Tuskany Zeidler, Ambera Wellmann
Tanya Leighton, Brian Belott
alexander levy, Felix Kiessling
Daniel Marzona, Nina Canell
Meyer Riegger, Paulo Nazareth
Neu, Sergej Jensen
neugerriemschneider, Pae White, Michel Majerus & Thomas Bayrle / Michel Majerus Estate, Takashi Murakami
Nordenhake, "And There Was Poetry" curated by Stanley Whitney
Peres Projects, Austin Lee
Plan B, Ran Zhang
Gregor Podnar, Marcius Galan
PSM, Catherine Biocca
Aurel Scheibler, Jack Pierson, Joe Zucker
Esther Schipper, Philippe Parreno
Thomas Schulte, Rebecca Horn
Société, Andrea Fourchy
Sprüth Magers, Kaari Upson
Sweetwater, D´Ette Nogle
Barbara Thumm, Anna K.E.
Tanja Wagner, Grit Richter
Barbara Weiss, Berta Fischer
Wentrup, Jan-Ole Schiemann /
Barbara Wien, Nina Canell
Kunsthandel Wolfgang Werner, Gotthard Graubner

-->www.gallery-weekend-berlin.de

Tipp: -->Kommentar von Stefan Kobel zur Lage der Galerien in Berlin

 --
Abbildung: Austin Lee, mr austin, 2019, Courtesy Peres Projects, Berlin. Foto: Jacob Krupnick

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: