Werbung

Sabine Haag bleibt Direktorin des Kunsthistorischen Museums

Nach der unrühmlichen Absage des designierten neuen Generaldirektors Eike Schmidt im Herbst dieses Jahres musste die Generaldirektion des Kunsthistorischen Museums neu ausgeschrieben werden. Aus den acht eingegangenen Bewerbungen hat sich nun doch die zwischenzeitlich wiederbestellte Generaldirektorin Sabine Haag als beste Kandidatin durchgesetzt.

Sabine Haag wird den KHM-Museumsverband mit dem Kunsthistorischen Museum, Weltmuseum Wien, Kaiserlicher Schatzkammer, dem Theseustempel, der Kaiserlichen Wagenburg Wien, Schloss Ambras bei Innsbruck und dem Theatermuseum nun für fünf Jahre als Generaldirektorin vorstehen.

Die ehemalige Direktorin der Kunstkammer des KHM war 2009 erstmals zur Generaldirektorin bestellt worden.

-->www.khm.at

--
Abbildung: Dr. Sabine Haag, © KHM

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2020 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige
Gefördert durch: