Werbung

Projektmanagerin (40 Std./Woche) / MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst

Das MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst sucht ab sofort eine/n Projektmanagerin (40 Std./Woche) für die Administration des EU-Interreg Projekts „Design & Innovation. Grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Designinstitutionen im Umbruch zum digitalen Zeitalter“.


Ziel der vier Partnereinrichtungen ist es, eine slowakisch-österreichische Forschungs- und Museumskooperation zum Thema Design und Innovation aufzubauen. Unter der Leitung des SCD (Slowakisches Design Zentrum) entwickeln das MAK, die Universität für angewandte Kunst in Wien und die VSVU (Hochschule für Bildende Künste) in Bratislava Projekte, deren Ergebnisse beispielsweise im Rahmen der VIENNA BIENNALE 2019 sichtbar werden.


Ihr Profil:


*Interesse am Projektthema und den Aufgaben eines Bundesmuseums
*Erfahrung im Projektmanagement
*Grundkenntnisse in Buchhaltung und (Projekt-)kostenrechnung
*fließende bzw. sehr gute Sprachkenntnisse (in Wort und Schrift) in Deutsch und Englisch als Arbeitssprachen des Projektes
*Bereitschaft zu fallweiser Reisetätigkeit
*hohe Teamfähigkeit


Wünschenswerte Zusatzqualifikationen:


*Erfahrung in der Administration von EU-Projekten einschließlich der Projekt- und Vergabedokumentation
*Sprachkenntnisse in Tschechisch oder Slowakisch


Die Stelle ist befristet für die Dauer des EU-Interreg-Projekts (ca. 1,5 Jahre, ab sofort bis voraussichtlich 31. Dezember 2019).


Für diese Stelle ist ein Gehalt von € 2.000,- brutto p.M. vorgesehen.


Ihren Lebenslauf und ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben richten Sie bitte bis 31. Juli 2018 per E-Mail an Herrn Mag. Klaus Behrbohm, Email eu-unternehmensberatung@chello.at


--
Abbildung: MAK, Ansicht Stubenring © Gerald Zugmann/MAK

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2018 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige