Werbung

STRABAG Artaward International 2018 geht an VERENA DENGLER

Die Verlautbarung und Vergabe des ersten Preises und der vier Anerkennungen fand am 14.06.2018 in der STRABAG Artlounge im STRABAG Haus in Wien statt.


Jurystatement


„Wenngleich im Fokus des Preises Malerei und Zeichnungen stehen, zeigen die fünf für den Preis Nominierten, wie unterschiedlich und breit gefächert diese Medienvoraussetzung umgesetzt wurde. Hierzu zählen raumgreifende Installationen wie die von Alfredo Barsuglia, die zwischen Illusion und Realität die Malerei visionär ausloten, um fantastische Geschichten zu entwerfen. Ein anderes Beispiel für den unkonventionellen Einsatz von Malerei und Zeichnung sind die oft satirisch und mit hoher sozialer Sprengkraft versehenen Installationen von Verena Dengler. Auch wenn die Künstlerin eine einheitliche Praxis in ihrem Werk verneint, bietet ihre Vorgehensweise eine überzeugende Dringlichkeit. Vorwiegend in den Medien Siebdruck, Zeichnung und Malerei manifestieren sich die Arbeiten von Larissa Leverenz. Ihre fantastischen Räume überzeugen vor allem darin, dass sie gleichzeitig eine Reihe von sich widersprechenden Perspektiven öffnen. Ihre Sujets sind verwirrend, bedrohlich und anziehend zugleich. Die aus Feinstaub entwickelten Objektbilder von dem eigentlich eher als Bildhauer und Konzeptkünstler ausgebildeten Erik Sturm, sind zugleich bemerkenswerte formale Gebilde und treffen mit den ihnen eingeschriebenen Themen der Umweltverschmutzung einen Nerv der Zeit. Die ungewöhnlichen Emaillebilder von Alexander Wagner fallen nicht nur aufgrund ihres Materials ins Auge. Der Künstler versteht es auch diese in ungewöhnliche Ausstellungszusammenhänge und Räume in einer Art zu präsentieren, die nicht nur die Räumlichkeiten nutzt, sondern auch die Besonderheiten seiner Werke unterstreicht. Oft changieren seine Bilder zwischen geometrischer Abstraktion und figurativen Andeutungen, ohne dass man sie auf eins von beiden reduzieren könnte.“ Auszug aus dem Jurystatement von Dr. Yilmaz Dziewior, Direktor Museum Ludwig, Köln


Die Ausstellung der Preisträgerin und der vier Anerkennungen ist von 15.06. – 17.08.2018 in der STRABAG Artlounge zu sehen.


www.strabag-kunstforum.at/


--
Abbildung: Porträt Verena Dengler, Foto: Hanna Putz

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2018 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige