Werbung

Erik van Lieshout erhält den Dr A.H. Heineken Prize for Art 2018

Erik van Lieshout (geb. 1968 in Deurne, lebt in Rotterdam) gehört mit seinen Multimediainstalationen zu den international bekanntesten Künstlern der Niederlande. In seinen meist ortsspezifischen Settings aus Videos, Collagen und Zeichnungen thematisiert er - oft mit hintergründigem Humor - gesellschaftliche Themen wie Politik, Konsumkultur, Sex oder Gewalt.


Der mit 100.000 Euro dotierte Dr A.H. Heineken Prize for Art wird in zwei Tranchen vergeben - 50.000 Euro an den Künstler direkt und 50.000 Euro für die Produktion eines Katalogs oder die Realisierung einer Ausstellung.


--> www.heinekenprizes.com


--
Abbildung: Erik van Lieshout, Foto: Jussi Puikkonen

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2018 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige