Werbung

Podiumsdiskussion: Kunst im digitalen Zeitalter


Verändert das digitale Zeitalter Künstler und Kunst? Welche Möglichkeiten ergeben sich durch (neue) Technologien? Wie reagieren Institutionen auf die Neuerungen, und wie beeinflussen diese den Kunstmarkt?


Es diskutieren: Rachel Pownall, Professor für Finanzwirtschaft, Maastricht, Niederlande; Valentin Ruhry, Künstler, Wien; Manfred Schreiner, Institut für Naturwissenschaften und Technologie in der Kunst, Akademie der bildenden Künste Wien; Matthias Tarasiewicz, Technologieforscher, RIAT Research Institute for Arts and Technology, Wien
Moderation: Robert Punkenhofer, Künstlerischer Leiter VIENNA ART WEEK


Beginn: 16:30, Ende 18:00 Uhr


Podiumsdiskussion


Dorotheum Wien
1010 Wien, Dorotheergasse 17
Tel: +43 1 515 60, Fax: + 43-1-515 60-443
Email: client.services@dorotheum.at
http://www.dorotheum.com

Ihre Meinung

Noch kein Posting in diesem Forum

Das artmagazine bietet allen LeserInnen die Möglichkeit, ihre Meinung zu Artikeln, Ausstellungen und Themen abzugeben. Das artmagazine übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der abgegebenen Meinungen, behält sich aber vor, Beiträge die gegen geltendes Recht verstoßen oder grob unsachlich oder moralisch bedenklich sind, nach eigenem Ermessen zu löschen.

© 2000 - 2017 artmagazine Kunst-Informationsgesellschaft m.b.H.

Bezahlte Anzeige
Bezahlte Anzeige